Postwurfspezial für zielgruppengenaue Werbung

Mehr verkaufen mit teiladressierten Sendungen

Mit einer Aussendung als Postwurfspezial liegen Sie auf der sicheren Seite. Durch die Nutzung dieser Werbeform gewinnen Sie Neukunden, auch wenn Sie keinen eigenen Adressbestand haben. Hierbei selektiert die Deutsche Post in Ihrem eigenen Adresspool nach den verschiedensten Kriterien auf Gebäudeebene.

Wie erfolgt die Selektion?

Bei der Zielgruppenselektion definieren Sie die Merkmale Ihrer Zielgruppe. Als erstes Merkmal legen Sie eine mittlere bis hohe Kaufkraft fest. Es kann aber nicht nur nach dem Einkommen selektiert werden. Auch Merkmale wie z.B. das Baujahr des Wohnhauses, die Grundstücksgröße, der Anteil akademischer Titelträger (Dr., Prof.), das Vorhandensein und die Größe eines Gartens, die Anzahl der Wohnungen pro Haus oder das PKW-Alter können selektiert werden. Oder Sie stellen Kriterien wie die Hausgröße, die Größe des Gartens oder für Affinität zu Onlinekäufen in den Vordergrund. Wer Rasenroboter verkaufen will, selektiert beispielweise nach der Grundstücksgröße.

Postwurfsendungen gibt es in drei verschiedenen Varianten:

Postwurf an alle Haushalte
jeder Briefkasten im gewählten Gebiet erhält Ihre Sendung,
ausgenommen sind die sogenannten „Werbeverweigerer“
(zu erkennen am Aufkleber BITTE KEINE WERBUNG …)

Postwurf an alle Haushalte mit Tagespost
jeder Briefkasten im gewählten Gebiet, der heute einen Brief bekommt, erhält zusätzlich Ihre Sendung. Hierbei werden logischerweise weniger Sendungen verteilt; der Anteil aktiver Kunden / Käufer ist aber höher.

Postwurfspezial
Auswahl der Sendungsempfänger nach einer Vielzahl zusätzlicher
soziographischer Kriterien.

Selektionsmerkmale für Postwurfspezial
  • Alter der Haushaltsmitglieder
  • Anzahl der Haushaltsmitglieder
  • Alter des Wohnhauses
  • Art des Wohnhauses (z.B. Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus)
  • verfügbares Einkommen
  • Kaufkraft
Mailing-Arten für Postwurfspezial
  • Briefmailings DIN lang bis C4
  • Postkarten
  • Selfmailer
  • Kataloge

Diese Aufzählung ist nicht vollständig. Wichtig ist, dass es – ähnlich wie bei der Dialogpost – inhaltsgleiche Sendungen sein müssen.

Preisliste für Postwurfspezial

Die Preisliste ist kurz zund übersichtlich. Die Preise enthalten die Selektion, die Lieferung der Teiladressen an den zertifizierten Lettershop sowie die Zustellung der fertigen Sendungen. mailingdruck24 ist von der Deutschen Post als Postwurfspezial-Lettershop zertifiziert.

Die Preise gelten für Sendungsmengen ab 20.000 Stück. 
Die Mindestmenge beträgt 5.000 Exemplare. 
Bei Einlieferungsmengen unter 20.000 Stück kostet jede Sendung 0,03 € mehr als in der Liste angegeben.

 

  • Standardbrief
    Länge 150 – 235 mm, Breite 90 – 125 mm, Dicke bis 5 mm, nur Rechteckform
  • bis 20 Gramm     — 0,14 €
  • 21 bis 50 Gramm — 0,15 €
  • Großbrief
    Länge 140 – 353 mm, Breite 90 – 250 mm, Dicke bis 20 mm, auch Quadratform möglich
  •  bis 50 Gramm             — 0,18 €
  •  51 bis     100 Gramm  — 0,26 €
  • 101 bis    250 Gramm — 0,36 €
  • 251 bis    500 Gramm — 0,46 €
  • 501 bis 1.000 Gramm — 0,61 €

Hierzu eine Erläuterung: Jeder kennt in seinem Ort die sogenannten „besseren Wohngegenden“. Da den Bewohnern dieser Viertel im Schnitt ein höheres Einkommen zur Verfügung steht, hat hier die Werbung für hochpreisige Luxusartikel beste  Erfolgsaussichten.

Fallbeispiele für Postwurfspezial

Die Firma Wassermann Pools

Ein Anbieter von Swimmingpools und entsprechendem Zubehör selektiert im Frühjahr im Umkreis von 35 Kilometern um den Firmenstandort alle Einfamilienhäuser, die einen Garten ab 300 qm besitzen und deren Bewohner eine hohe bis sehr hohe Kaufkraft besitzen. Daraus ergibt sich eine Auswahl 9.500 Adressen. Diese erhalten jetzt einen passgenau zugeschnittenen Angebotsflyer für mobile oder fest gebaute Swimmingpools mit der folgenden Adressierung in ihren Hausbriefkasten:

An alle Wasserratten
Musterstraße 12
01234 Bad Musterhausen

Selbst bei einer minimalen Erfolgsquote von 0,1 % lassen sich 10 Pools verkaufen. Rechnen Sie nach: Diese Aktion müsste sich lohnen!

Ähnlich zielsicher wäre diese Selektion für Anbieter von Landhausmöbeln, Küchen, Gartenaccessoires, Rasenmähern und so weiter. Ihrer Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Erhöhen lässt sich die Resonanz durch den Einsatz von größeren auffälligen Druckformaten, durch die Kombination mit Duftlack oder durch die Verwendung von Karten mit Konturstanzung.

Zu allen Fragen rund um das Produkt Postwurf spezial beraten wir Sie gerne!

Fallbeispiel für kalte Wintertage

Schneefräsen verkaufen mit Postwurfspezial

Sie verkaufen Schneefräsen? 

Dann nutzen Sie Postwurfspezial für die Erschließung neuer Kundenpotentiale. Postwurf Spezial trifft die gewünschte Zielgruppe durch die Auswahl der Empfänger nach einer Vielzahl zusätzlicher soziodemographischer Merkmale.

Wir selektieren aus der gigantischen Datenbank der Deutschen Post Adressen von Einfamilienhäusern mit großen Grundstücken im schneesicheren Gebirgsgegenden.
Die Mailings, mit denen Sie Ihre Schneefräsen vorstellen, werden gedruckt und durch uns teiladressiert und anschließend an die Deutsche Post ausgeliefert.

Statt der kompletten Anschrift erhält das Adressfeld einen Aufdruck in dieser Art:

An alle gestressten Schneeschieber
Alpsteinstraße 12
01234 Berghausen

Durch die Vorselektion kommt das Mailing recht genau dorthin, wo Sie Ihre potentielle Zielgruppe erwarten.
Zielsicherer können Sie ohne eigene Adressdaten nicht an neue potentielle Kunden kommen!

Gerne beraten wir Sie zu Details und Kosten und finden auch für Ihre Produkt die passende Selektionsmöglichkeit!

Die zu erwartenden Kosten:

  • Konzeption und Beratung (je nach Werbeagentur, ab 250,00 €)
  • 10.000 Flyer gestalten, texten und drucken (Werbeagentur) ca. 1.000 € *
  • Adressierung und Versand (Post und Lettershop) ca. 1.300 € *
  • Summe 2.550 €
  • Kosten pro Kontakt 0,25 €
  • (* alle Preise zzgl. Mwst.)
Zu allen Fragen rund um das Produkt Postwurfspezial beraten wir Sie gerne!

FAQs zu Postwurfspezial

POSTAKTUELL oder Postwurfspezial – wo liegt der Unterschied?

Beide Postwurfvarianten bieten Vorteile. Lesen Sie hier kurz & knapp die wesentlichen Unterschiede zwischen den beiden Postwurf-Varianten:

POSTAKTUELL 
(So heißt die normale Postwurfsendung heute)

Für POSTAKTUELL können sie gezielt Orte und Ortsteile auf Basis der Postleitzahlen auswählen. Selbst Verteilungen im Umkreis um eine bestimmte Hausnummer sind möglich. Diese Variante ist z. B. für die Eröffnungswerbung eines Lebensmittelgeschäftes, eines Friseurs oder einer Imbißgaststätte sinnvoll, die ihre Kunden im Wohnumfeld erreichen möchten. Folgende Varianten sind möglich:

  • Postwurf an alle Haushalte
    jeder Briefkasten im gewählten Gebiet erhält Ihre Sendung, ausgenommen sind die sogenannten „Werbeverweigerer“ (zu erkennen am Aufkleber BITTE KEINE WERBUNG …)
  • Postwurf an alle Haushalte mit Tagespost
    jeder Briefkasten im gewählten Gebiet, der heute einen Brief bekommt, erhält zusätzlich Ihre Sendung. Hierbei werden logischerweise weniger Sendungen verteilt; der Anteil aktiver Kunden / Käufer ist aber höher.

Hier ist es aber nicht möglich, eine Teiladresse zu nutzen oder nach anderen soziodemographischen Merkmalen zu selektieren. Dafür gibt es den Tarif PostwurfSpezial.

POSTWURFSPEZIAL

Dieser Tarif beinhaltet vor der Verteilung eine Adress-Selektion nach einer Vielzahl von Merkmalen (Kaufkraft, Wohnhausgröße, Grundstücksgröße, durchschnittliches Alter u. v. m.). Wir selektieren für sie über eine Online-Schnittstelle für jeden speziellen Fall nach den gewünschten Kriterien:

  • z. B. Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Bewohner über 50 Jahre
  • Kaufkraft sehr hoch

Mit dieser Methode erreichen sie relativ genau die gewünschte Zielgruppe. Wir als Lettershop bekommen von der Post die um die Namen gekürzten Adressen. Die Verteilung kann über die Teiladressierung wie gewünscht erfolgen: „an die Bewohner der Hugo-Preuß-Straße 15, 01234 Wuppertal“

Was kostet Postwurfspezial?

Die Preise gelten für Sendungsmengen ab 20.000 Stück. 
Die Mindestmenge beträgt 5.000 Exemplare. 
Bei Einlieferungsmengen unter 20.000 Stück kostet jede Sendung 0,03 € mehr als in der Liste angegeben.

 

  • Standardbrief
    Länge 150 – 235 mm, Breite 90 – 125 mm, Dicke bis 5 mm, nur Rechteckform
  • bis 20 Gramm     — 0,14 €
  • 21 bis 50 Gramm — 0,15 €
  • Großbrief
    Länge 140 – 353 mm, Breite 90 – 250 mm, Dicke bis 20 mm, auch Quadratform möglich
  •  bis 50 Gramm             — 0,18 €
  •  51 bis     100 Gramm  — 0,26 €
  • 101 bis    250 Gramm — 0,36 €
  • 251 bis    500 Gramm — 0,46 €
  • 501 bis 1.000 Gramm — 0,61 €
Was kann als Postwurfspezial versendet werden?
  • Briefmailings DIN lang bis C4
  • Postkarten
  • Selfmailer
  • Kataloge

Diese Aufzählung ist nicht vollständig. Wichtig ist, dass es – ähnlich wie bei der Dialogpost – inhaltsgleiche Sendungen sein müssen.

Wie wird selektiert?

Bei der Zielgruppenselektion definieren Sie die Merkmale Ihrer Zielgruppe. Als erstes Merkmal legen Sie eine mittlere bis hohe Kaufkraft fest. Es kann aber nicht nur nach dem Einkommen selektiert werden. Auch Merkmale wie z.B. das Baujahr des Wohnhauses, die Grundstücksgröße, der Anteil akademischer Titelträger (Dr., Prof.), das Vorhandensein und die Größe eines Gartens, die Anzahl der Wohnungen pro Haus oder das PKW-Alter können selektiert werden. Oder Sie stellen Kriterien wie die Hausgröße , die Größe des Gartens oder fir Affinität zu Onlinekäufen in den Vordergrund. Wer Rasenroboter verkaufen will, selektiert beispielweise nach der Grundstücksgröße. 

Hierzu eine Erläuterung: Jeder kennt in seinem Ort die sogenannten „besseren Wohngegenden“. Da den Bewohnern dieser Viertel im Schnitt ein höheres Einkommen zur Verfügung steht, hat hier die Werbung für hochpreisige Luxusartikel beste Erfolgsaussichten.

Was sind die Selektionsmerkmale bei Postwurfspezial?
  • Alter der Haushaltsmitglieder
  • Anzahl der Haushaltsmitglieder
  • Alter des Wohnhauses
  • Art des Wohnhauses (z.B. Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus)
  • verfügbares Einkommen
  • Kaufkraft
Welche Varianten gibt es bei Postwurfspezial?
  • Postwurf an alle Haushalte
    jeder Briefkasten im gewählten Gebiet erhält Ihre Sendung, ausgenommen sind die sogenannten „Werbeverweigerer“ (zu erkennen am Aufkleber BITTE KEINE WERBUNG …)
  • Postwurf an alle Haushalte mit Tagespost
    jeder Briefkasten im gewählten Gebiet, der heute einen Brief bekommt, erhält zusätzlich Ihre Sendung. Hierbei werden logischerweise weniger Sendungen verteilt; der Anteil aktiver Kunden / Käufer ist aber höher.
  • Postwurfspezial
    Auswahl der Sendungsempfänger nach einer Vielzahl zusätzlicher soziographischer Kriterien.

Ihre Mailinganfrage

Rückrufwunsch

Datenschutz *

0800 - 818 8088

Kostenfrei aus dem Festnetz

Wir sind von Montag bis Freitag von 8 – 17 Uhr für Sie erreichbar.

Unser Standort in Erfurt beherbergt Büro und Lettershops. Mailings werden hier gedruckt, adressiert und kuvertiert.

Die Lieferadresse für Ihre Drucksachen lautet:

Der Mailingshop von mailingdruck24 
Linderbacher Weg 30
99099 Erfurt - Linderbach

Speditionslieferung bitte immer mit Ladebordwand.

Sie finden unseren Lettershop mit Büro und Auftragsdisposition, Produktion und Lagerräumen in Erfurt.

Unser Erfurter Firmensitz am Linderbacher Weg seit 2010.

Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter

News und Aktionen, Ideen und Tipps sowohl aus der Mailingwelt als auch aus der digitalen Marketingwelt: Das bietet Ihnen unser Mailingdruck-Newsletter. Keine Angst, wir spammen Sie nicht zu. Ehrenwort!

Nach dem Eintrag erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn sie diesen Link angeklickt haben, erhalten sie unseren monatlichen Mail-Newsletter.